Behandlungsmethoden

Die Behandlung von Zahnfehlstellungen bei Kindern und Jugendlichen ist das bekannteste Aufgabengebiet der Kieferorthopädie. Zahn- und Kieferfehlstellungen können während der Gebissentwicklung mit relativ geringem Aufwand korrigiert werden. Doch eine Korrektur ist auch bei Erwachsenen sehr gut möglich - sinnvoll und wichtig! Denn der "richtige Biss" und schöne, gesunde Zähne machen nicht nur attraktiv, sondern haben auch maßgeblichen Einfluss auf die Gesundheit und Lebensqualität.

Ein makelloses Gebiss ist aber leider keine Selbstverständlichkeit. Die Kieferorthopädie bietet heute jedoch zahlreiche Korrektur- und Behandlungsmöglichkeiten. Die wichtigsten stellen wir hier kurz vor.

Unsere Behandlungsmethoden umfassen:

  • herausnehmbare Zahnspangen
  • festsitzende Zahnspangen
  • "unsichtbare" Spangen

Neben der Behandlung von Kindern und Jugendlichen sind wir weiterhin spezialisiert auf kieferorthopädische Frühbehandlung, chirurgische Kieferbehandlung (kombinierte kieferorthopädische - kieferchururgische Therapie) sowie auf die Behandlung von Erwachsenen.

Weiterführende Informationen finden Sie bei den einzelnen Unterpunkten.